CHEMIELABORANT/IN

 

Berufsbild:

 

Chemielaboranten/innen bestimmen im Labor die organischen und anorganischen Parameter der verschiedenen Reinigungsstufen der Kläranlage. Hierbei werden unterschiedliche chemische und physikalische Verfahren angewandt. Diese Arbeiten werden weitgehend selbständig und eigenverantwortlich erledigt, protokolliert und am PC ausgewertet.

 

Berufsanforderungen:

 

Um im Umgang mit gefährlichen Stoffen sich und andere nicht zu gefährden, ist ein hohes Verantwortungsbewusstsein erforderlich. Ebenso ist bei Laborarbeit Sorgfalt sehr wichtig. Das konzentrierte Arbeiten an langwierigen Versuchsreihen erfordert Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit. Umfassende Kenntnisse in Chemie sind unabdingbar, gute Kenntnisse in Physik und Mathematik von Vorteil.

 

Ort und Dauer der Ausbildung:

 

Die Ausbildung findet auf der Kläranlage in Forchheim statt und dauert 3,5 Jahre. Der Berufsschulunterricht wird ein- bis zweimal in der Woche in Fachklassen in Freiburg abgehalten.

 

Euer Ansprechpartner: Jens Herb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel: 07642/6896-212